Christ Fellsattel Iberica Plus

 

Fellsattel Iberica Basic Plus

Einführung:

Einer der bekanntesten und am meisten gefragtesten Fellsattel Modelle ist der Iberica Plus von der Marke Christ. Er kostet ca. 450 Euro und ist im spanischen Stil entworfen. Christ verspricht mit dem Sattel ein hohen Reitkomfort also ein sehr angenehmes und gemütliches Gefühl auf dem Pferd. Des weiteren entspricht die Herstellung des Sattels dem hohen Christ Standard, also unter anderem eine eigene Wertschöpfungskette. Das soll heißen, dass Christ sehr viel Wert darauf legt das ihr Sattel nachhaltig und ohne Umweltschäden hergestellt wird außerdem auch nur ganz spezielle Felle aus dem südlichen Chile oder Australien infrage kommen. Weiter legt Christ ihren Schwerpunkt bei diesem Sattel auf eine sehr gute Qualität und hohe Verarbeitung um ein Wohlfühlen auf dem Pferd zu gewährleisten. Dies wird mit fünf Sternen auf Amazon und viel guter Rückmeldung gelobt. Direkt zum Sparangebot auf Amazon!

Informationen:

Der Christ Fellsattel Iberica Plus wiegt je nach Modell 3 bis 3,5 Kilogramm und ist somit ein bisschen schwerer als einige seiner Konkurrenten. Das Lammfell, welches es in den Farben Anthrazit, Braun, Natur und als Sonderedition in Schwarz gibt hat eine Wollhöhe von 30 Millimeter abgesehen von der Shetty Größe, die eine Wollhöhe von 20 Millimetern hat. Außer dem Modell Shetty ist der Christ Iberica auch in den Größen Warmblut und Pony zu erhalten, wobei bei der Auswahl auch die Größe des Reiters zu beachten ist. Pauschal kann man sagen, dass das Pony Modell nur bis zu einer Konfektionsgröße von 38 bei Frauen und 50 bei Herren zu wählen ist, da alles andere von den Verhältnissen unpassend wäre. Der Sattel an sich bietet viele unterschiedliche Anpassungsmöglichkeiten, die es erlauben den Fellsattel Iberica möglichst gut an sein Pferd anzupassen, was er schon ohne hin von alleine sehr gut tut. Die komplette Sitzfläche ist mit Lammfell überzogen und die Unterseite im Rückenbereich, wo der Sattel auf dem Pferd aufliegt. Dies gibt dem Reiter erstens ein super angenehmes und gemütliches Sitzgefühl, was auch bei der Sitzschulung von Vorteil ist, zweitens vermeidet das Lammfell durch sehr direktes aufliegen ohne hartes Material, wie beim Baumsattel, Druckstellen oder Wundstellen. Die Scherkräfte werden durch optimale Druckverteilung so gut wie möglich reduziert und das Lammfell entfaltet seine therapeutische Wirkung. Der Vorteil beim Christ Fellsattel Iberica Plus ist, dass man beim Reiten nicht nur ein super gutes Gefühl hat, man spürt auch jede Bewegung des Pferdes wodurch man dann auch viel besser auf dessen Verhalten reagieren kann und die Hilfengebung abstimmen kann. Er dient als Kommunikationsmittel zwischen Pferd und Reiter und fördert deren Bindung. Gleichzeitig schont der Sattel den Pferderücken und wirkt durchblutungsfördernd. Auch ist der Christ Iberica total einfach zu reinigen, da einmal durch Abbürsten das meiste an Schmutz lösbar ist und außerdem der Sattel waschbar und zugleich Trockner beständig ist. Dafür muss man einfach alle Einlagen des Sattels entfernen und dann mit einem speziellen C7 Lammfellewaschmittel den Sattel in der Waschmaschine waschen. Danach sollte nur daran gedacht werden, dass Lammfell relativ lange zum Trocknen braucht, dafür aber auch danach wieder wie neu aussieht.

Technische Daten:

  • Der Sattel wiegt ca. 3-3,5 kg
  • Die Wollhöhe beträgt 30mm
  • Die Sitzfläche ist komplett mit Lammfell überzogen
  • Die Unterseite ist nur im Rückenbereich mit Lammfell überzogen
  • Der Sattel ist waschbar und Trockner beständig
  • Der Sattel kann mit Steigbügeln geritten werden
  • Größen:Warmblut, Pony und Shetty
  • Warmblut: Rückenlänge: 65cm, Blattlänge: 48cm, Sitzfläche: 40cm
  • Pony: Rückenlänge: 60cm, Blattlänge: 43cm, Sitzfläche: 35cm
  • Shetty: Rückenlänge: 48cm, Blattlänge: 42cm, Sitzfläche: 30cm
  • Galerien bieten zusätzlichen Halt
  • herausnehmbare Verbundschaumeinlagen bieten optimale Anpassung an den Pferderücken

Aufbau:

Im spanischen Stil entworfen erinnert der Fellsattel weniger an einen normalen englischen Baumsattel, sondern hebt sich mit einem ganz eigenen Design von der Masse ab. Das was direkt auffällt ist das Lammfell, mit dem der Christ Iberica Plus überzogen ist. Auch ins Auge springen die Galerien vorne und hinten beim Sattel, welche die Aufgabe haben für mehr Halt zu sorgen und ein Gefühl von Sicherheit zu geben, was gerade bei einem Fellsattel, der ja von Natur aus die dynamische Bewegung des Pferdes weiterleitet, sehr von Vorteil ist. Diese Galerien sind aber in erster Linie etwas an das man sich gewöhnen muss und vor allem sind sie Geschmackssache. Weiter sorgen herausnehmbare Polster am Sattel, für eine perfekte individuelle Anpassung an das Pferd und helfen auch dem Reiter eine angenehme Sitzposition zu finden. Für die Reinigung ist es sehr praktisch, dass die Lammfellesitzfläche abnehmbar ist, was das schnelle putzen oder Bürsten super einfach macht. Ein wichtiges Feature beim Christ Iberica Plus ist die Möglichkeit Steigbügel zu nutzen. Diese können sehr simpel an den dafür vorgesehenen D-Ringen befestigt werden, wobei nur Sicherheitsbügelriemen verwendet werden sollten, die lediglich als Balance Hilfe zu nutzen sind. An Material wird neben dem hochwertigen Lammfell ein spezieller Steppstoff verwendet, der zu 60 Prozent aus Baumwolle und zu 40 Prozent aus Polyester besteht. Vorteilhaft an diesem Stoff ist, dass er sehr viel Feuchtigkeit aufnehmen kann und gleichzeitig den Polster Effekt des Sattels verstärkt. Die Gurtstrupfen des Iberica Plus sind aus Biothane gefertigt, was eine Art Kunstleder ist, welches oft in Reitsportprodukten verarbeitet ist, da es nicht nur Haltbarer, sondern auch Wasser fester als Leder ist.

Eignung und Einsatz:

Der Christ Fellsattel Iberica Plus ist der ideale Freizeitsattel für jeder Mann. Er ist vielseitig einsetzbar und an viele Pferde anpassbar. Total unkompliziert im Umgang kann man ihn bei sehr vielen Reitarten und Einsetzungsmöglichkeiten nutzen, was ihn auch so beliebt macht. Er bietet sich auch super für das sogenannte Bare-Back-Reiten an, wobei die Kommunikation zwischen Pferd und Reiter dabei im Vordergrund steht. Auch ist der Sattel wärmstens zu empfehlen, wenn man sein Pferd besser kennenlernen möchte und entweder seinen Sitz oder seine Hilfegebungen verbessern möchte. Zudem hat der Sattel durch das Lammfell auch eine therapeutische Wirkung und wird deshalb viel in der Ausbildung von Jungpferden eingesetzt oder auch bei Pferden mit Rückenproblemen. Auch ein Grund über den Christ Iberica Plus nachzudenken ist, wenn seinem Pferd schlicht kein normaler Sattel passt, was häufiger vorkommt als man denkt.

Kundenmeinung:

Im folgenden werde ich dir zwei Meinungen von Reitern teilen, die den Fellsattel gekauft haben. Abgegeben wurden diese Rezensionen einmal bei Amazon und einmal bei Pferdeladen-Online, ein bekannter Shop für Pferdesportartikel. In beiden Fällen wurden 5 von 5 Sternen abgegeben und diese zwei Texte sollen dir einen weiteren Eindruck geben und eine Rückmeldung sein, die nicht von mir kommt. Die Rezensionen sollten als Richtwert dienen und man sollte nichts verallgemeinern. Ich hoffe dies hilft dir und gibt dir die Möglichkeit den Sattel noch besser kennen zu lernen:

5Sterne :

Das Geld ist er definitiv wert. Hochwertig verarbeitet und mega bequem. Mein Pferd machte einen entspannten Eindruck. Waren im Gelände unterwegs, berg rauf und runter, über Stock und Stein, flotter Galopp. Alles kein Problem. Der Sattel verrutscht weder nach vorne noch nach hinten. Bügel hatte ich zur besseren Balance dran, aber versucht diese nicht zu sehr zu belasten. Das Reitgefühl ist absolut kein Vergleich zum normalen Sattel. Man spürt jede kleinste Bewegung, was auch ein sehr sicheres Gefühl vermittelt. Habe mich zu keinem Zeitpunkt weniger sicher als im Baumsattel gefühlt. Das einzige, was ich am Kauf ein wenig bereue, ist die gewählte Größe. Weil ich ein Kaltblut habe, dachte ich mir, dass Warmblut besser geeignet ist, weil das „Sattelblatt“ sonst vielleicht zu kurz ist. Scheinbar liegt der Unterschied aber wirklich nur in der Sitzgröße. Und die ist für Kleidergröße 36 schon fast zu groß. Ich denke es wäre noch schöner zu sitzen, wenn ich Pony genommen hätte.

5Sterne (kein verifizierter Kauf):

Egal ob für Reitunterricht oder Ausritte – er ist genial.Ich hatte den Christ-Pony für meine Islandstute gekauft und bin sehr zufrieden. Ich reite ohne Steigbügel und fühle mich dank des „griffigen“ Lammfelles und der beiden Galerien in jeder ihrer 5 Gangarten (auch im Rennpass) sehr sicher. Kein Knieklemm, kein Hackenklemmen und ein tolles Sitzgefühl. Mit einem deutlich längeren Sattelgurt nehme ich ihn für meine Friesenmix, die ich dann allerdings mit einer Haushaltsleiter erklimmen muss 😉 Optisch erscheint der Christ-Pony recht winzig auf dem großen Pferd, aber dieser Sattel muss ja dem eigenen Po passen und nicht aufs Pferd angepasst werden :)Ich finds Klasse, dass ich einen Sattel für meine beiden so unterschiedlichen Pferde nehmen kann.

4Sterne :

Toller, bequemer Sattel. Gerade im Winter sehr angenehm, wenn die Kehrseite warm bleibt… Mein Pferd findet den Sattel so angenehm, dass er auf seine klapperigen Tage noch bewundernde Blicke auf sich zieht, weil er plötzlich wieder so gut trägt. Ihn hat es sehr aktiviert, benutze den Sattel allerdings auch nur 2x wöchentlich. Für tägliche und lange Ausritte würde ich einen Baum zur Rückenentlastung vorziehen. Ein Punkt abzug, weil durch die gechlossenen Ringe nur klassische, auftragende Steigbügelriemen gezogen werden können. Da wünschte ich mir eine andere Lösung. Habe für meinen 1,50m Araber „Pony“ gekauft, und da passe ich (Hosengröße 38) gerade noch gut rein. Größer gebaute Menschen sollten wohl lieber WB nehmen.

thumbs-up-icon

Pros

  • Christ Standard verspricht hohe Qualität und super Verarbeitung
  • Preisleistungsverhältnis stimmt
  • Es können Steigbügel benutzt werden
  • Der Christ Iberica Plus ist waschbar
  • Der Sattel ist vielfach einsetzbar
  • Der Sattel ist super bequem und macht Spaß
  • Der Sattel hilft Reiter und Pferd bei der Kommunikation

thumbs-down-icon

Cons:

  • Der Sattel ist teurer als andere Modelle
  • Der Iberica Plus wiegt mehr als andere Modelle (3,5kg)

Hier zuletzt noch ein Informationsvideo, was den Sattel noch einmal vorstellt und kritisch beleuchtet. Ich bin nicht die Person in dem Video und übernehme auch keine Garantie oder Verantwortung für übermittelte Inhalte: