Fellsattel kaufen

Oft fällt die Wahl, welchen Fellsattel man kaufen soll schwerer als gedacht. Welcher Fellsattel passt zu mir und meinem Pferd? Wie teuer sollte der Fellsattel sein? Kann ich mir auch einfach einen gebrauchten Fellsattel kaufen oder muss es direkt der neue teurere Lammfellsattel sein? Was muss ich beim Fellsattel kaufen beachten? Jaja, das sind echt viele Fragen die man sich stellt. Auch kommt erst die Frage auf, ob es sich überhaupt lohnt einen Lammfellsattel anzuschaffen. Da ein Fellsattel eine echt teure und aufwendige Anschaffung ist, sollte man sich gut informieren und sich ruhig viel Zeit lassen, bevor man zu einer Kaufentscheidung kommt.

 

 

Warum überhaupt einen Fellsattel kaufen?

Das ist natürlich auch eine der wichtigsten Fragen, welche man sich stellen sollte! Der Fellsattel ist meiner Meinung nach die zweit beste Sattelform oder -Art nach dem einfachen Baumsattel natürlich. Er bietet einfach den besten Komfort und die meisten Einsatzmöglichkeiten. Erstens ist der Lammfellsattel nicht nur der bequemste und angenehmste Sattel, er spielt insgesamt auch in der niedrigeren Preisklasse. Der Fellsattel kann für fast alle Pferde benutzt werden und vermeidet auch Druckstellen.

Was muss man beim Kauf eines Fellsattel beachten:

Es gibt tatsächlich einige Punkte, die man beim Fellsattel Kaufen beachten sollte. Erstmal sollte man sich überlegen, ob sein Pferd irgendwelche besonderen Ansprüche hat (Muskelschwund oder Rückenprobleme und so weiter), da nicht jeder Fellsattel zwingend zu jedem Pferd passen muss. Als nächstes ist natürlich das Sitzgefühl des Reiters wichtig, weil je nach Gewicht, Größe und Fellsattel-Modell nicht immer das perfekte Sitzgefühl gegeben ist. Dabei sollte man vor allem auf das für den Reiter passende Modell achten, da die Sitzkissen immer variieren können.

 

Ein weiteres Kriterium ist die richtige Marke. Es gibt mittlerweile so viele unterschiedliche Marken, dass die Auswahl nicht immer leicht ist. Auch gehen die Meinungen zu den Marken so weit auseinander, dass immer noch diskutiert wird, welche Marke die Top-Marke ist. Meiner Meinung nach gibt es weder das perfekte Modell noch eine bestimmte Marke, welche man als beste heraus heben sollte. Aber insgesamt habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Christ Modelle echt empfehlenswert sind. Dies ist aber längst nicht die einzige Marke bei der man einen guten Fellsattel kaufen kann. Dabei zählen: Eclipse Fellsattel, Grandeur Fellsattel, Mattes Fellsattel zu den bekanntesten Marken.

 

Ich würde allerdings nie bei einem Anbieter kaufen, der mir nicht seriös vorkommt oder welchen ich nicht kenne. Davon kann ich auch dir abraten, weil die Gefahr dabei einfach zu hoch ist Mist verkauft zu bekommen. So kommt man nämlich zu dem nächsten Aspekt: dem Preis. Ich habe schon viele unterschiedliche Modelle getestet und dabei auch unterschiedliche Preisklassen wahrgenommen. Eigentlich gilt dabei die Regel, dass man erst ab mindestens ca. 250 Euro einen guten Lammfellsattel kriegt. Dies sollte dich aber nicht davon abhalten Modelle zu vergleichen und letztendlich ein gutes Preisleistungsverhältnis heraus zu bekommen. Dabei gibt es sehr viele Facebook Gruppen, bei denen du Neuigkeiten abchecken und Preise und Modelle vergleichen kannst.

Als nächstes solltest du auf eine gute Verarbeitung achten: Erstens sollte dein Fellsattel aus echtem und hochwertigen Lammfell bestehen. Zweitens solltest du auf die Qualität des Sattelgurtes sowie anderer Stellen achten, welche beim Pferd scheuern könnten. Dabei ist mein Tipp unter das Sattelblatt zu gucken (besonders beim gebrauchten Lammfellsattel). Des weiterem solltest du bei der Verarbeitung auch beachten, ob nichts zwischen dem Lammfell und dem Pferderücken ist(dies ist aber sehr personifiziert).

Ein weiterer Aspekt ist natürlich die Sicherheit, welche immer vorgeht.

Punkte, die Du beim Fellsattel kaufen beachten solltest:

  • Der Sattel sollte aufs Pferd eingestellt sein (Muskelschwund, Wirbelsäulenfreiheit und so weiter)
  • Dein Sitzgefühl sollte stimmen (Bequemheit)
  • Passendes Modelle und richtige vertrauenswürdige Marke
  • gutes Preisleistungsverhältniss
  • Verarbeitung (gute Qualität)
  • du solltest dich auf dem Lammfellsattel wohl fühlen (SICHERHEIT)
  • Waschbarkeit
  • Garantie
  •  Der Premium Plus wiegt 2,8 Kilogramm

Welcher Anbieter/Verkäufer:

Besonders beim Anbieter beziehungsweise Verkäufer solltest du vorsichtig sein. Wähle nie einen Onlineshop oder Laden, über welchen du dich nicht informiert hast. Insgesamt kann ich dir Amazon als zuverlässigen und schnell liefernden Anbieter empfehlen. Ich hatte nie Probleme mit der Lieferung oder irgendwelche anderweitigen Problemen. Des weiterem hast du bei Amazon einen echt super Kundenservice, welcher dir bei allen Problemen mit Rat und Tat zur Seite steht. Ebenso hast du die Garantie, dass du nicht verarscht wirst.  Wenn du dabei Hilfe brauchst melde dich :D.

 

 

 

 Top 4 der besten Fellsättel:

Hier unten habe ich die vier besten Fellsättel aufgelistet. Natürlich kann man nicht einfach sagen, welcher Fellsattel der beste ist, da es auf den Reiter und auf das Pferd ankommt, welcher Sattel zu ihnen passt. Die Ergebnisse beruhen aber auf Kundenmeinungen, Vergleichstest und verschiedenen Reitsportquellen. Dazu habe ich meine persönliche Meinung eingebracht, welche auf vielen Jahren Arbeit mit dem Fellsattel beruht.

Christ Fellsattel Iberica Plus

Christ FellsattelDer Christ Fellsattel Iberica Plus ist einer der besten Fellsättel die es momentan auf dem Markt gibt. Er wird durch tausende super ausfallende Kundenbewertungen gelobt und hat schon viel extreme Härte- und Belastungstests bestanden. Aber auch praktisch hat mich der Fellsattel überzeugt. Er bietet ein super Sitzgefühl und lässt den Reiter ein Gespür für die Bewegung des Pferdes entwickeln und verbessert dadurch sichtbar den Sitz. Man kann den Christ Sattel Iberica Plus in den Größen Shetty, Pony und Warmblut kaufen, und zwischen vielen unterschiedlichen Farben wählen. Überzeugen tut der Fellsattel auch in anderen Kriterien wie das Preisleistungsverhältnis, über welches man am Ende echt nicht meckern kann. Auch die Verarbeitung ist super und weist hohe Qualität auf. Er bietet dir auch ein gutes Gefühl für Sicherheit, was meiner Meinung zu einem ausgeglichenen Sitzgefühl dazu gehört. Desweiteren ist es für viele Reiter auch wichtig, die Möglichkeit zu haben, mit Steigbügeln reiten zu können, was beim Christ Fellsattel Iberica Plus kein Problem ist. Auch bei den meisten Pferden ist der Fellsattel kein Problem und vermeidet zu starken Druck.

Informationen Christ Fellsattel Iberica Plus:

  • Der Fellsattel ist im spanischen Stil entworfen
  • Die Sitzfläche ist komplett aus Lammfell
  • Die Wollhöhe beträgt 30 Millimeter
  • Die Unterseite besteht nur im Rückenbereich aus Lammfell
  • Eingearbeitete Galerien bieten zusätzlichen Halt
  • Durch herausnehmbare Polster wird das Sitzvermögen erhöht, was gleichzeitig den Pferderücken schont
  • Der Sattel ist waschbar
  • Gurtstrupfen sind aus Biothane gefertigt
  • Der Fellsattel lässt sich mit und ohne Steigbügel benutzten, indem man die Steigbügel einfach an den D-Ringen befestigt

Direkt zum Sparangebot auf Amazon!
Zum Testbericht!

 

 Christ Fellsattel Premium Plus:

Christ Fellsattel Premium PlusAuch den Christ Fellsattel Premium Plus habe ich unter den Top 3 der besten Fellsättel hinzugenommen, da auch hier Christ einen echt soliden und guten Fellsattel vorstellt. Der Premium Plus ist auch ein sehr gemütlich und angenehm zu reitender Fellsattel, welcher auch auf Amazon mit fünf Sternen ausgezeichnet ist. Das Modell ist vielseitig einsetzbar und bietet super Komfort für jeden Reiter.  Auch kann sich der Premium super auf fast jedes Pferd anpassen und kann durch verschiedene Einstellungsmöglichkeiten zusätzlich optimiert werden. Christ hat damit wieder ein super Lammfellsattel hergestellt, welcher sich gut von der Konkurrenz  abheben und durch viel gute Kundenrezensionen behaupten kann. Auch Steigbügel sind kein Problem und können Problemlos befestigt werden. Ich bin den Premium Plus auch schon selbst geritten und kann daher sagen, dass er echt was her gibt. Er hat eine super Qualität und ist auch sehr einfach und angenehm zu reiten. Desweiteren ist der Premium Plus sogar etwas billiger als der Iberica Plus Fellsattel, was auch für das Premium Modell spricht.

Informationen Christ Fellsattel Premium Plus:

  • Fellpauschen an der Seite des Sattels bieten zusätzlichen Halt und ein besseres Sicherheit Gefühl
  • Die Sitzfläche ist komplett aus Lammfell
  • Die Wollhöhe beträgt 30 Millimeter
  • Die Unterseite besteht nur im Rückenbereich aus Lammfell
  • Herausnehmbare Polster links und rechts vom Wirbelkanal erhöhen den Sitzkomfort und schonen den Pferderücken
  • Der Sattel ist waschbar
  • Der Fellsattel lässt sich mit und ohne Steigbügel benutzten, indem man die Steigbügel einfach an den D-Ringen befestigt

Direkt zum Sparangebot auf Amazon!
Zum Testbericht!

 

Christ Fellsattel Basic Plus:

41ntIAGx9hL

Den Christ Lammfellsattel Basic Plus habe ich ebenfalls in das Fellsattel Sortiment dieser Seite aufgenommen, da ich auch diesen Sattel echt schätze. Er ist eigentlich wie der Name schon sagt die Basic von den anderen Sätteln und ähnelt optisch einem normalen Baumsattel sehr. Aber sonst besitzt er alle anderen Eigenschaften der bis jetzt aufgelisteten Lammfellsättel. D
ie Wollhöhe beträgt auch hier 30 Millimeter und besteht aus sehr hochwertigem Lammfell und man kann ihn in den Größen Warmblut,Pony und Shetty kaufen. Der einzige nennenswerte Unterschied sind die fehlende Pauschen an der Seite, was aber keinen Einfluss beim reiten hat und eigentlich nur Geschmack. Insgesamt geht der Basic Plus in die englische Stilrichtung und man kann ihn auch Problemlos mit Steigbügeln reiten. In der Sattellage sind beidseitig vom Wirbelkanalherausnehmbare Verbundschaumpolster eingearbeitet, welche nicht nur den Sitzkomfort erhöhen sondern es auch für das Pferd deutlich einfacher und angenehmer machen. Der Sattel ist auch ganz einfach waschbar, wobei eine Bürste in den meisten Fällen ausreicht um das Fell wieder flauschig und sauber zu machen.  Der Basic Plus wiegt 2,2 Kilo, was völlig in Ordnung ist.

Informationen Christ Fellsattel Basic Plus:

  • Wollhöhe 30 Millimeter
  • Kann durch D-Ringe auch mit Steigbügeln geritten werden
  • Sitzfläche besteht komplett aus Lammfell
  • Der Sattel ist im englischen Stil entworfen
  • besitzt keine seitlichen Pauschen
  • Der Lammfellsattel ist waschbar
  • Farben: natur, braun oder anthrazit

Direkt zum Sparangebot auf Amazon!
Zum Testbericht!

 

Engel Reitsport Fellsattel:

Engel LammfellsattlelDer nächste Sattel den ich Vorstelle ist von der Marke Engel und liegt mit 290Euro(momentan) preislich etwas unter den anderen Modellen. Den Sattel bin ich persönlich nicht selber geritten habe aber nur gutes über ihn gehört. Er bietet ein besonders intensives Reitgefühl und ist gerade für Pferde geeignet, welche Probleme mit normalen Baumsätteln haben. Des weiteren steht gerade die Bewegungsfreiheit für Pferd und Reiter  bei diesem Modell im Vordergrund. Auch kann der Engel Lammfellsattel problemlos mit Steigbügeln geritten wer
den, was aber eigentlich bei einem Fellsattel nicht im Vordergrund stehen sollte. Auch bei diesem Modell beträgt die Wollhöhe 30 Millimeter und ist eine Kombination aus Merino Lammfell und Steppstoff (Baumwolle). Große Pauschen bieten weitere Sicherheit und sind echt angenehm. Auch der hohe Sattelkranz gibt optisch als auch gefühlisch was her. Im Rückenbereich befinden sich Einschubtaschen für Polstermaterial, welches im Lieferumfang enthalten ist. Der Fellsattel ist nur in einer Maße zu erhalten welche einem 17,5 Sattel entspricht. Auch farblich ist er in unterschiedlichen Richtungen erhältlich.

Informationen Engel Reitsport Fellsattel:

  • Merino Lammfell kombiniert mit Steppstoff (Baumwolle)
  • Wollhöhe Fell: ca. 30mm
  • baumloser Sattel mit Lammfell im Rücken-& Sitzbereich
  • Einschubtasche im Rückenbereich (Klett) für Polstermaterial (im Lieferumfang enthalten)
  • Sattelsitzfläche mit Reißverschluss abnehmbar (Sattelsitzbereich und Satteldecke getrennt waschbar)
  • Produkt auch als Satteldecke verwendbar
  • sicherer Halt dank großer gepolsterter Pauschen
  • hoher Sattelkranz
  • D-Ringe für Steigbügelbefestigung & Packtaschen
  • Vorderzeug-& Hilfszügelringe
  • stabile Gurtstrupfen & Anfassriemen (Kunststoff)

Direkt zum Sparangebot auf Amazon!
Zum Testbericht!