Christ Fellsattel Premium Plus

 

Christ Fellsattel Premium Plus

Einführung:

Christ bringt mit dem Fellsattel Premium Plus einen sehr soliden Lammfellesattel auf den Markt. Der Christ Premium Plus punktet sowohl mit einem super angenehmen und gemütlichen Gefühl beim Reiten, als auch mit einer für Christ üblichen super Verarbeitung und Qualität. Der Sattel wird ganz nach dem „Christ-Standard“ hergestellt, was dazu führt, dass nur hochwertiges Lammfell in den Sattel integriert ist.

Auf Amazon wird dies mit ganzen fünf Sternen belohnt und inseriert ist er dort für rund 370 Euro. Der Christ Premium Plus bietet eine optimale Druckverteilung und reduziert dabei die Schwerkräfte so gut wie möglich. Eine Erweiterung dieses Modell ist der Christ Premium Plus XH, für Pferde mit einem besonders hohem Wiederriss, für die das normale Modell nicht infrage kommt. Dennoch ist der Christ Premium sehr anpassungsfähig und für viele unterschiedliche Pferde sehr angenehm und sinnvoll. Direkt zum Sparangebot auf Amazon!

Informationen zum Christ Premium Plus:

Der Christ Premium Plus wiegt je nach Größe 2,5 bis 3 Kilogramm und besteht neben dem Lammfell, was eine Wollhöhe von 30 Millimetern hat, aus einem speziellen Steppstoff der die Klima Regulierung, die das Lammfell mit sich bringt unterstützt. Das heißt eigentlich nur, dass der Sattel nicht wie man denkt, im Sommer bei Hitze sehr unangenehm ist, sondern das er im Gegenteil dabei viel Flüssigkeit aufnehmen kann und bei Kälte einen wärmenden Effekt hat. Dieser Stoff besteht zu 40 Prozent aus Polyester und zu 60 Prozent aus Baumwolle. Möglich ist es auch, was sehr sinnvoll ist, den Sattel zu waschen. Dazu müssen vorher einfach nur die Einlagen entfernt werden und ein Lammfellwaschmittel benutzt werden. Da Lammfell sehr lange zum Trocknen braucht, ist dieser Sattel zusätzlich auch Trockner beständig und zur verbesserten Pflege lässt sich der Lammfellsitz abnehmen.

Herausragend beim Christ Lammfellsattel Premium Plus ist auch die therapeutische Wirkung beim Reiten. Mann kann sich das so vorstellen, dass der Sattel sehr direkt auf dem Pferderücken aufliegt und nicht wie andere Sattel durch hartes Leder drückt. Durch die vielseitigen Einstellmöglichkeiten beim Premium Plus, wie herausnehmbare Polster oder Fellpauschen, lässt sich so eine optimale Liegeposition des Sattels finden. Durch diesen nahen Kontakt zum Pferd spürt einerseits der Reiter jede Muskelbewegung und kann sich daran anpassen, aber auch das Pferd verspürt kein beklemmendes oder Last Gefühl, sondern trägt durch das Lammfell den Reiter Mühe los. Falls Notwendig zeichnet sich dieses Modell auch damit aus, dass Steigbügel angebaut werden können. Total einfach lassen diese sich über D-Ringe befestigen und bieten weiteren Halt.

Der Sattel ist in den Größen Warmblut, Pony und Shetty zu erhalten, wobei die Wollhöhe beim Shetty lediglich 20 Millimeter beträgt. Bei den Farben kann man zwischen Anthrazit, Braun und Natur wählen, die somit alle in unterschiedliche Stile gehen. Bei der Auswahl der Größe ist wichtig zu berücksichtigen, dass auch das Gewicht und die Größe des Reiters eine Rolle spielen. Es sollte also für große Reiter auch ein dementsprechender großer Sattel gewählt werden, wobei Reiter mit kurzen Beinen sich auf Pony Sätteln wohler fühlen.

Technische Daten:

  • Der Sattel wiegt 2,5-3 Kg
  • Die Wollhöhe beträgt 30 mm
  • Die Sitzfläche ist komplett aus Lammfell
  • Die Unterseite besteht nur im Rückenbereich aus Lammfell
  • Der Sattel ist waschbar und Trockner beständig
  • Es können Steigbügel benutzt werden
  • Größen: Warmblut, Pony, Shetty
  • Farben: Anthrazit, Braun, Natur
  • WB: Rückenlänge: 59cm, Blattlänge: 58cm
  • PO: Rückenlänge: 55cm, Blattlänge. 53cm
  • Shetty: Rückenlänge: 44cm, Blattlänge: 41cm
  • Herausnehmbare Polster links und rechts vom Wirbelkanal erhöhen den Sitzkomfort und schonen den Pferderücken
  • Fellpauschen an der Seite bieten zusätzlichen Halt

Aufbau:

Grundsätzlich erinnert der Christ Lammfellsattel Premium Plus stark an einen Baumsattel und ist auch ähnlich aufgebaut. Der erste große Unterschied, der einem jedoch direkt auf fällt, sind die Fellpauschen seitlich am Sattel, die vor den Beinen platziert sind. Ihre Aufgabe ist es für zusätzlichen Halt zu sorgen und das Gefühl von Sicherheit und Bequemlichkeit zu erhöhen, da dies für viele erstmal komisch auf dem Fellsattel ist. Des Weiteren verfügt der Christ Lammfellsattel über herausnehmbare Polster links und rechts vom Wirbelkanal die den Sitzkomfort erhöhen und es auch dem Pferd bei Bedarf noch angenehmer machen. Dieses Feature des Sattels ist so gut, weil es ermöglicht seinen Sattel noch individueller an sein Pferd anzupassen und das meiste an seiner Wirkung herauszuholen.

Für den Reiter ist die komplette Sitzfläche mit Lammfell überzogen, was bei Wärme nicht stört, im Winter aber sehr warm hält. Die Rückseite ist nur dort mit Lammfell überzogen, wo es auch vonnöten ist also im Rückenbereich. Das ist typisch für Fellsättel und wird nicht zum Nachteil für das Pferd. Steigbügel können an sogenannten D-Ringen einfach angehangen werden und es besteht die Möglichkeit unter dem durch einen Reißverschluss abnehmbaren Sitzfell ein spezielles Kopfeisen einzuschieben, was das Aufsteigen über Steigbügel ermöglicht. An Material wird abgesehen vom Lammfell eine spezieller Steppstoff verwendet, der einerseits zur Polsterung beiträgt, andererseits viel Feuchtigkeit aufnehmen kann. Diese Mischung aus Baumwolle und Polyester füllt ein Großteil des Innenlebens des Sattels.

Eignung und Einsatz:

Der Christ Fellsattel Premium Plus eignet sich super zum sogenanntem „Bare-Back-Reiten“, also zum Reiten, wo die Hilfen des Reiters direkt und ungefiltert beim Pferd ankommen. Dies ist anders als beim Baumsattel, da er die Gewichtshilfen nicht abdämpft, sondern sehr fein an sein Pferd weiter gibt. Helfen kann dies bei der Sitzschulung und Verbesserung der Hilfen Gebung. Auch findet der Sattel in der Therapie seinen Verwendungszweck so kann er Beispielsweise zum Einsatz kommen, wenn die Muskulatur beim Pferd stark schwankend ist oder ein herkömmlicher Sattel aus unterschiedlichsten Gründen nicht infrage kommt. Durch seine Eigenschaft sehr anpassbar zu sein, kann er auf fast jedes Pferd aufgelegt werden und bietet so ein breites Spektrum an Möglichkeiten.

Er kann super Abhilfe als Freizeitsattel schaffen, wo er vor allem wegen seiner Gemütlichkeit und Flexibilität sehr beliebt ist. Aber auch beim wirklichen Leistungsport bietet der Christ Lammfellsattel Premium Plus ein super Training für Pferd und Reiter an. Er muss nicht nur als Zweitsattel gesehen werden, sondern ist auch eine ernst zunehmende Alternative und kann auch als Hauptsattel benutzt werden. Manchmal wird er auch gekauft, wenn ein günstiger Ponysattel gesucht wird. Dabei bietet er grade für den entspannten Reitertyp, der sein Pferd bewegen möchte eine super Möglichkeit, um in Harmonie zu reiten. Er kann durch seine Temperatur Unabhängigkeit ganzjährig benutzt werden und wird für viele Reitarten angeboten.

Kundenmeinung zum Christ Fellsattel Premium Plus:

Im Folgenden werde ich dir zwei Meinungen von Reitern teilen, die den Christ Lammfellsattel Premium Plus gekauft haben. Abgegeben wurden diese Rezensionen einmal bei Amazon und einmal bei Pferdeladen-Online, ein bekannter Shop für Pferdesportartikel. In beiden Fällen wurden 5 von 5 Sternen abgegeben und diese zwei Texte sollen dir einen weiteren Eindruck geben und eine Rückmeldung sein, die nicht von mir kommt. Die Rezensionen sollten als Richtwert dienen und man sollte nichts verallgemeinern. Ich hoffe, dies hilft dir und gibt dir die Möglichkeit den Sattel noch besser kennen zu lernen:

5Sterne :

Dieser Fellsattel ist genau das, was ich lange gesucht habe!Nachdem ich den Fellsattel in einem Artikel in einer Pferdezeitschrift gesehen habe, wußte ich sofort: DAS ist es! Deswegen ist diese Rezension vielleicht auch etwas überschwenglich.Zuvor bin ich immer wieder mal mit einem Reitpad oder ohne Sattel unterwegs. Der Kontakt zum Pferd und die Erfahrung im allgemeinen war faszinierend. Weniger faszinierend waren hingegen die Schmerzen! Ich habe eine geraden Rücken und bin deswegen Anfällig für Schmerzen bei Belastung. Zudem haben schnelle Stops oder harte Trabbewegungen mich wieder mit dem genitalen Urschmerz verbunden.

Männliche Reiter sind hier zwar ohnehin einiges gewöhnt, ein richtiger Schlag in die männlichen Genitalien ist jedoch ein Erlebnis, dass man eher vermeiden will.Der Sattel schützt empfindliche Hinterteile und den Steiß/Rücken und gleichzeitig hat man einen tollen Konakt zum Pferd. Viele ReiterInnen mit denen ich vor dem Kauf des Fellsattels gesprochen habe, waren recht mißtrauisch und haben mir von dem Kauf abgeraten. Genau diese Kritiker schwärmen jetzt ebenso von diesem Fellsattel, nachdem Sie das Teil auf Ihren Pferden ausprobiert haben. Persönlich benutze ich den Sattel meist für Ausritte in die Natur mit einer Dauer von 1 bis 3 Stunden. Längere Ausritte werden wohl nächstes Jahr folgen. Der Sattel wird ohne Steigbügel benutzt.

Das Gefühl der freischwebenden Füße ist einfach genial. Zwei Freundinnen benutzen den Sattel für Dressur, ebenso ohne Steigbügel und sind ebenso begeistert. Am Anfang war das Gefühl etwas ungewöhnlich, da es entgegen zum Reitpad ohne Dämpfung einen schwingenden Effekt gibt, an den man sich jedoch schnell gewöhnt. Der Fellsattel schafft den Ausgleich zwischen einem guten Kontakt zum Pferd und einer schützenden Dämpfung für den Reiter und das Pferd gleichermaßen. Ebenso fantastisch ist auch das „Sitzklima“ des Sattels. Kühl im Sommer und warm im Winter, hier wird der Bürzel verwöhnt! So ein Fellsattel ist sicher nicht für Jederfrau oder Jedermann, ich will hier niemanden konvertieren. Auch ist es sicher nicht für alle Disziplinen das richtige.

Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, das der Christ Fellsattel Premium Plus für mich persönlich für Ausritte und Dressurübungen wirklich eine tolle Sache ist und ich den Sattel nicht mehr missen will!Das war ein Kauf, der sich wirklich gelohnt hat. 🙂

5Sterne:

Aufgrund des hohen Widerristes meines Pferdes hat mir der Sattler zu dieser Anschaffung geraten. Die Rückenmuskulatur baut sich wieder auf, keine Belastung auf dem Trapezmuskel mehr und mein Sitz hat sich verbessert. Die Nähe zum Pferd und das Spüren der Rückenmuskulatur steigert das Gefühl für die natürliche Bewegung und Losgelassenheit.Die Qualität des Lammfelles ist sehr gut, die Verarbeitung, die Reissverschlüsse und die Nähte machen einen stabilen Eindruck und nach einigen Monaten Gebrauch läßt sich nichts bemängeln.Eine empfehlenswerte Alternative oder auch Ergänzung zum Ledersattel.

thumbs-up-icon

Pros

  • Der Christ Fellsattel Premium Plus hat eine sehr gute Qualität
  • Das Preisleistungsverhältnis stimmt
  • Durch die Flexibilität des Sattels ist er vielfach einsetzbar
  • Es können Steigbügel genutzt werden
  • Der Christ Premium Plus ist waschbar
  • Er ist bequem und angenehm zum Reiten
  • Er hat eine therapeutische Wirkung
  • wiegt weniger als der Iberica Plus

thumbs-down-icon

Cons:

  • Fellpauschen an der Seite sind gewöhnungsbedürftig
  • Der Christ Fellsattel Premium Plus ist nicht günstig
  • Die Sitzfläche ist speziell

Hier zuletzt noch ein Informationsvideo, was den Christ Lammfellsattel Premium Plus noch einmal vorstellt und kritisch beleuchtet. Ich bin nicht die Person in dem Video und übernehme auch keine Garantie oder Verantwortung für übermittelte Inhalte: